Schrift
Schrift

Buebä- und Meitlizügli 30.01.2015

An diesem Abend trafen sich die Männer und Frauen getrennt. Unsere weiblichen Mitglieder waren als Mexikaner unterwegs und unterhielten die Gäste mit mexianischem Sound und natürlich mit Tequilla. Das schneereiche Wetter war allerdings nicht sehr mexikanisch, aber unsere Frauen brachten trotzdem heisse Stimmung in die Beizen von Brunnen.Die Männer suchten "Nessis next Topmodel" und waren als wunderschöne Frauen verkleidet. In den...

1. Fasnachtstag 12.01.2015

Schlag auf Schalg folgte der nächste Anlass mit dem ersten Fasnachtstag. Einige unentwegte Mitglieder konnten die Tagewache nicht erwarten und gingen deshalb gar nicht ins Bett. Sie machten sich zur Stärkung sogar ein Käse-Fondue im Magazin. Vor der Tagwache verteilte unser Magaziner das obligate Kaffee (mit Gügs) und Gipfeli. Zusätzlich sogar noch Schweinswürstli und Winerli. Danke Bätschi. Während der Tagwache war es zum Glück trocken und da unser Vize-Präsi vergessen hatte im Amadeus betreffend der Suppe zu Fragen, bekamen wir in Elvira’s Trübli bereits am morgen früh Asyl. Wie bereits die letzten zwei Jahre trafen...

Fasnachtsmarkt 10.01.2015

Bereits am Morgen nach der GV mussten wir uns schon wieder treffen fürs Schminken. Die müden Gesichter und die gläsernen Augen waren das Überbleibsel der GV vom Vorabend. Trotzdem fanden alle Mitglieder wieder den Weg ins Dorf. Mit voller elender Motivation starteten wir die Auftritte und die Guuggerolympiade. Bei Schnapps-Erate-Spiel waren wir natürlich unschlagbarJ Der Tag mit verschiedenen Auftritten flog dann auch schnell vorbei. Einige Mitglieder nutzten den Markt ausgiebig und kauften gleich ein neues Instrument. Am Abend brachten wir dem neuen Bartlivater Bruno Fanchini noch ein Ständchen und ein Präsent vorbei. Danke hier...

Generalversammlung 09.01.2015

Unsere GV fand unter dem Motto „Mit Säbel, Rum und Papagei kommen wir vorbei“ im Restaurant Tobitschä statt. Die Aktivmitglieder trafen sich aber zuerst im Espas und konnten sich seelisch auf die GV vorbereiten. Insbesondere den Täuflingen wurde durch die Göttis und Gottis ein erster Vorgeschmack auf ihre Taufe geboten. Allerhand Piraten, Gespenster und sogar ein vom Hai gefressener Pirat waren anwesend. Nach dem Umzug ins Tobitschä ging es mit dem offiziellen Teil los. Unsere Präsidentin Sarah führte uns zum ersten Mal durch die GV und machte das souverän. Unsere Täuflinge hatten dann die Aufgabe sich als eine/n Musiker/in...